Bregenzerwald

 

Entdecken Sie Österreich!

 Es ist wie der Blick in ein Schmuckkästchen: Je tiefer man gräbt, desto kostbarer werden die Schätze.  

Da ist zunächst Wien. Seit Jahren zählt die Donaumetropole zu den weltweit beliebtesten Reisezielen von Städtetouristen. Wien verbindet spielerisch historische Größe mit dem Flair einer modernen Metropole.  um die Steirische Weinstraße, auch die steirische Toskana genannt, könnte der Unterschied nicht größer sein.

Das Burgenland, das sich als schmaler Streifen vom Südosten Wiens bis zur slowenischen Grenze zieht, ist Österreichs jüngstes Bundesland.  Der Neusiedler See bildet mit dem Seewinkel an der Ostseite ein Naturschutzgebiet von weltweiter Bedeutung. Außerdem werden hier mit die besten Rotweine der Welt angebaut.

Niederösterreich ist das größte der österreichischen Bundesländer mit Grenzverläufen zur Slowakei und zu Tschechien. Das Donautal mit der vielfach besungenen Wachau, jenem Abschnitt zwischen Melk und Krems,  schneidet das Land in zwei Hälften.

Vorarlberg wird im Süden von der Verwallgruppe und im Norden vom Bregenzerwald bestimmt.  Lech und Zürs zählen zu den begehrtesten Wintersportorten. Auf der anderen Passseite beginnt Tirol, das Land im Gebirge, wie es treffend genannt wird, denn nur 12 Prozent der Landesfläche können genutzt werden. Der verbleibende Großteil erstreckt sich über hochalpine Wald- und Gletscherregionen. In den imposanten Seitentälern, haben sich wie im Ötztal riesige Skigebiete entwickelt, während den Sommer über die Wanderstiefel zum Einsatz kommen.

Wer nach Kärnten fährt, kommt meist der Seen wegen. Vielleicht lässt sich in den Kärntner Tälern deshalb so gut wandern, weil die Seen nicht weit sind und mit freundlichen Wassertemperaturen locken. Mit der kaiserlichen Gepflogenheit, die Sommer in Bad Ischl zu verbringen, wurde die Region »geadelt« und zur begehrten Sommerfrische, vor allem, als die Heilkraft der Sole entdeckt wurde.

Das Salzburger Land schließlich ist bei Skifahrern und Bergsteigern für seine hochalpinen Regionen in den Hohen Tauern beliebt. Liebhaber von Oper und Schauspiel pilgern zu den berühmtesten Festspielen der Welt, die gegründet wurden, weil die Wiege Mozarts in der Getreidegasse stand und die einzigartige Kulisse der ehemaligen fürsterzbischöflichen Residenzstadt dafür wie geschaffen ist. 

 

Steckbrief  

Hauptstadt: Wien 

Fläche: 83.858 km²

Einwohner: ca. 8,1 Mio.

Bevölkerungsdichte: 97 Einwohner je km²

Amtssprache: Deutsch, Slowenisch (regional), Kroatisch (regional), Ungarisch (regional)

Staatsform: Parlamentarisch-demokratische Bundesrepublik

Religion: 78 % Katholiken, 5 % Protestanten, Minderheiten: Muslime, Altkatholiken, Juden

Währung: 1 Euro (?) = 100 Cent

Netzspannung: 220 Volt

Zeitzone: MEZ

Landesvorwahl: +43 Opens internal link in current windowAuslandsvorwahlen

Internet-Kennung: .at

Opens internal link in current windowVignettenpflicht auf Autobahnen

Höchste Erhebung: Großglockner (3.797 m)

Längster Fluss: Donau (345 km) 

 

Länderinfo Österreich

Essen und Trinken

Feste und Feiertage

Gut zu wissen

Sehenswürdigkeiten

Sport und Freizeit

Unterhaltung

 

 

 

 

Opens internal link in current windowAustrian-Video selection for english speaking guests